Panasonic und BAB
smart buildings
30.08.19
290

Panasonic und BAB TECHNOLOGIE: Eine neue Partnerschaft für ein smartes Zuhause

Hamburg, August 2019 – Der TV wird zum wichtigen Element im intelligenten Zuhause. Möglich machen es das IoT-KNX-Gateway „APP MODULE“ und die neue Smart Home App „Panasonic Connect“ – das Ergebnis einer neuen Partnerschaft zwischen Panasonic und BAB TECHNOLOGIE. Im Zusammenspiel ermöglichen Gateway und App die Einbindung von TV-Geräten in die Gebäudeautomation über den etablierten KNX-Standard.

KNX ist der europaweit führende Standard für die Gebäudeautomation und in über 40 Ländern vertreten. Mit dem IoT-KNX-Gateway „APP MODULE“ und der Smart Home App „Panasonic Connect“ bieten Panasonic und BAB TECHNOLOGIE nun eine unkomplizierte und kostengünstige Integration für KNX-Installationen an. Die nahtlose KNX-Anbindung mit „Panasonic Connect“ ermöglicht die Steuerung von TV-Geräten mit allen Smart-Home-Komponenten wie Wandtastern und Gebäudevisualisierungen. Neben den Grundfunktionen wie dem Ein- und Ausschalten, der Lautstärkeregelung oder der Kanalwahl, ist auch die Umschaltung von TVEingängen per KNX-Befehl möglich. So wird der TV auf Wunsch in ganze Smart-Home-Szenarien integriert. Auf Knopfdruck werden dann beispielsweise die Jalousien heruntergefahren, die Ambient-Beleuchtung aktiviert und der Fernseher mit der gewünschten Quellenauswahl und Lautstärke eingeschaltet. „Mit dem IoT-Gateway APP MODULE und der Smart Home App ‚Panasonic Connect‘ bieten wir eine einzigartige Integrationslösung für Panasonic TVs in KNX-Systeme an. Durch die Möglichkeit alle Funktionen der TV-Geräte auch mit anderen, auf dem ‚APP MODULE‘ installierten Apps zu kombinieren, wird beispielsweise eine Verbindung mit IFTTT, IP-Türstationen, Philips® hue Leuchten und vielen weiteren IoT-Komponenten möglich.“, erklärt Stefan Mainka, verantwortlich für Business Development und Marketing bei BAB TECHNOLOGIE.

„Wir sind sehr glücklich darüber, mit BAB TECHNOLOGIE einen starken Kooperationspartner gewonnen zu haben, der genau wie wir den Anspruch hat, die Nutzer und ihre individuellen Bedürfnisse in den Mittelpunkt zu stellen. Wir haben einen wichtigen Partner gefunden, der unsere Werte teilt und sich durch seine innovativen Technologien auszeichnet“, so Dirk Schulze, Head of Product Marketing TV / Home AV bei Panasonic Deutschland. Gemeinsam mit dem in Freiburg ansässigen Elektrogroßhandel Alexander Bürkle GmbH & Co. KG und den Lebensräume EGH Partnern Adalbert Zajadacz, Hardy Schmitz und Martin Hartl werden deutschlandweit mehr als 30 Smart-Home-Showrooms mit der Lösung ausgestattet. In den „Lebensräumen“ können Kunden alle Vorteile von Smart-Home-Installationen hautnah erleben und sich detailliert beraten lassen. Mehr Informationen hierzu werden unter lebensraume.info bereitgestellt. Auf der IFA 2019 haben Interessenten ebenfalls die Möglichkeit die gemeinsame Lösung von Panasonic und BAB TECHNOLOGIE auf dem Messestand „Lebensräume“ in Halle 25 auf Stand 211 kennenzulernen.

Verfügbare Konfigurationsparameter der Smart Home App „Panasonic Connect”

Grundfunktionen

  • TV Ein- / Ausschalten
  • Kanal vor/zurück
  • Kanal setzen

Lautstärkeregelung

  • Ton ein-/ausschalten
  • Ton-Status abfragen
  • Lautstärke erhöhen/verringern
  • Volume-Wert setzen
  • Volume-Wert abfragen
Quelle: www.panasonic.com/de/presse
Unternehmensgruppe